Die Zwanziger Jahre in Berlin: Ein Wegweiser durch die Stadt

Die Zwanziger Jahre in Berlin Ein Wegweiser durch die Stadt Dreigroschenoper Bubikopf Dada Bauhausarchitektur Metropolis Stra enk mpfe der Mythos der Zwanziger Jahre pr gt bis heute das Bild Berlins Er zieht Touristen in die Stadt und inspiriert die Berli

  • Title: Die Zwanziger Jahre in Berlin: Ein Wegweiser durch die Stadt
  • Author: Michael Bienert
  • ISBN: 9783929829280
  • Page: 188
  • Format: Paperback
  • Dreigroschenoper, Bubikopf, Dada, Bauhausarchitektur, Metropolis, Stra enk mpfe der Mythos der Zwanziger Jahre pr gt bis heute das Bild Berlins Er zieht Touristen in die Stadt und inspiriert die Berliner Stadtplanung und Architektur, das Theater, das Kino und die Literatur An manchen Orten ist der Geist der Weimarer Republik noch greifbar an Baustellen wie dem AlexanderDreigroschenoper, Bubikopf, Dada, Bauhausarchitektur, Metropolis, Stra enk mpfe der Mythos der Zwanziger Jahre pr gt bis heute das Bild Berlins Er zieht Touristen in die Stadt und inspiriert die Berliner Stadtplanung und Architektur, das Theater, das Kino und die Literatur An manchen Orten ist der Geist der Weimarer Republik noch greifbar an Baustellen wie dem Alexanderplatz, auf S und U Bahn Strecken oder in Wohnanlagen der Zwanziger Jahre, in j ngster Zeit sorgf ltig restauriert Die Umgestaltung der Museumslandschaft seit der Wiedervereinigung hat neue Anlaufpunkte geschaffen, an denen man sich ber Film, Malerei, Design, Geschichte und Stadtentwicklung zwischen 1918 und 1933 informieren kann Zum ersten Mal liegt nun ein Stadtf hrer vor, der hilft, die Zwanziger Jahre mit all ihren Facetten im wiedervereinigten Berlin wiederzuentdecken Zahlreiche Abbildungen, Register und ein Serviceteil erleichtern die Orientierung.

    One thought on “Die Zwanziger Jahre in Berlin: Ein Wegweiser durch die Stadt”

    1. Hinweis: Die folgende Rezension bezieht sich auf eine ältere Ausgabe des Buchs, inzwischen ist eine überarbeitete Auflage verfügbar. (Klick auf das Coverbild führt zur Verlagsseite.)Berlin in den Zwanzigern, das waren Dada, Bauhaus, Theater und Varieté, Oper und Revue, Cafés und Tanzpaläste - und der Aufstieg der Nazis. Ein widersprüchliches, faszinierendes Jahrzehnt, dessen Spuren, wenn man genauer hinschaut, noch in ganz Berlin präsent sind. Michael Bienert und Elke Linda Buchholz neh [...]

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *